Wir
 

Kanzlei Team KontaktBeraten Schulen Vertreten Urteile Themen DossierHome

 

Kanzlei

Das Kompetenzzentrum Arbeitsrecht

Unsere Kanzlei, 1996 von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Ingo Hamm und Rechtsanwältin Angelika Manzke in Bochum als Sozietät gegründet, hat sich schnell zu einer Anwaltskanzlei mit zwei Spezialgebieten entwickelt:

 

Der arbeitsrechtliche Bereich, seit 2006 unter dem Namen „Kompetenzzentrum für Arbeitsrecht“ am Markt, ist stetig gewachsen und durch ausgewiesene Fachleute erweitert worden. Noch 1996 stieß Walter Venghaus, ebenfalls Fachanwalt für Arbeitsrecht hinzu. Jeweils nach Abschluss der Referendariate verstärkten Rechtsanwältin Heike Schneppendahl und Rechtsanwalt Martin Renker das Team. Frau Schneppendahl führte zunächst sechs Jahre das Büro in Erfurt, bevor sie 2006 ebenfalls nach Bochum wechselte. Zur gleichen Zeit stieß auch Rechtsanwalt Dr. Ulrich Faber dazu, Lehrbeauftragter an den Universitäten Hannover und Bielefeld, zuvor lange Jahre an der Universität Halle am Lehrstuhl von Prof. Dr. Kohte tätig. Er ist Experte für betrieblichen Arbeitsschutz und in dieser Eigenschaft Mitglied in der „AG Grundsatz“ des Ausschusses für Arbeitsstätten beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

 

Wir sind profiliert in der Vertretung und Beratung von Betriebsräten, Personalräten und ArbeitnehmerInnen. Diese klare Ausrichtung auf die Interessen der Beschäftigten ist eine seit langem überregional anerkannte Qualität. Insbesondere Betriebsräte aus dem gesamten Bundesgebiet schätzen die konsequente Unterstützung in Verfahren vor dem Arbeitsgericht und in Einigungsstellen.

 

Alle Mitglieder des Kompetenzzentrums sind aktiv in der Schulungsarbeit für Betriebsräte bei gewerkschaftlichen und gewerkschaftsnahen Bildungsträgern.

 

Ihre Themen:

  • Allgemeines Arbeitsrecht,
  • Betriebsverfassungsrecht,
  • Kündigungsschutzrecht,
  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen,
  • Mitbestimmung bei Betriebsänderungen und Umstrukturierungen,
  • Eingliederungsmanagement,
  • Gefährdungsbeurteilung und
  • die Gestaltung der Arbeitszeit.

 

Außerdem können alle fünf auch auf umfangreiche publizistische Tätigkeit zurückblicken, Heike Schneppendahl etwa ist Mitautorin des Basiskommentars zum Kündigungsschutz, Ingo Hamm mit mehreren Büchern zur Arbeitszeitgestaltung hervor getreten. Alle gemeinsam haben sie im Jahr 2002 einen Kurzkommentar zu BetrVG veröffentlicht.

 

 

 
  Seite drucken