Wir
 

Kanzlei Team Kontakt Beraten Schulen Vertreten Urteile Themen Dossier Impressum Datenschutz Home

 

Urteile

Unterrichtungsanspruch - Voraussetzungen

  1. Für den Auskunftsanspruch des Betriebsrats nach § 80 Abs. 2 Satz 2 BetrVG genügt es, dass der Betriebsrat die Auskunft benötigt, um feststellen zu können, ob ihm ein Mitbestimmungsrecht zusteht und ob er davon Gebrauch machen soll, sofern nicht ein Mitbestimmungsrecht offensichtlich nicht in Betracht kommt.

BAG vom 26.01.1988 - 1 ABR 34/86

 

Gesamt-Urteil als pdf [PDF ca. 100 KB]

 

« zurück zur Übersicht

 
  Seite drucken